• das wars

2019 - (Pfingst-)Sonntag?!

Genau, nach Himmelfahrt kommt Pfingsten. Und an Pfingsten stehen wir auch auf.
Mit den Morgenangeboten am Ebnisee und auf dem Sportplatz oder eben ganz für sich mit der Bibel in der Hand. Ein stärkendes Frühstück nach einer nassen Nacht und der Tag kann beginnen.

Weiterlesen

2019 - der Samstag ist der längste Jugendtag

Kräftig abhängen am Klimmzugkäfig, Horizonterweiterung in unseren Seminaren und weiteres Austoben und ausprobieren in den workshops. Das prägte den Samstag Nachmittag, bevor es, frisch gestärkt, wieder in den Dom ging. Dort gab es gut was auf die Ohren und ins Herz, danach war eine Stunde Ruhe auf dem Berg.

Weiterlesen

2019 - Samstag die Erste

Neben allerlei herausvordernder Gedanken von Dom im Dom mussten wir erstmal aufwachen. Ganz "jugendtage-traditionell" mit einem kleinen Kick, Schwimmen im Ebnisee, einer Stillen Zeit, einer Kombination aus allem oder einfach erstmal Frühstück. Für jeden was dabei. Nach leckerem Mittagessen ging es dann auf den Sportplatz.

Weiterlesen

2019 - los gings am Freitag

to be continued - und der Weihnachtsmann kommt? Irgendwie war alles ziemlich weihnachtlich. Na ja, Weihnachten. Jesus kommt auf die Erde und eigentlich geht damit doch alles erst richtig los. Wie auf den Jugendtagen eben.
Das Überaschungsbuffet war wieder toll bestückt und hat gezeigt das auf den Jugendtagen einfach freundliche Menschen sind, die kulinarisch echt was drauf haben. Danke dafür!

Weiterlesen

und dann noch eins!

Wenn du hier ein Bild von dir findest, dass du lieber nicht im Netz sehen möchtest, dann schreib uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dankeschön!