• das wars

Freitag: Die Nacht

Kaum war der Bauch voll, ging es erst richtig in die Vollen. Beim Meeting im Dom haben wir unseren Prediger Fischi und seine, inzwischen legendären, Tanzkünste kennengelernt.
Ein bisschen was organisatorisches, ein Konzert von Tim Jakob und die Zeitraffer-Disco mit DJ Kapörn - und schon war die Nacht vorbei. Oder so ähnlich. In der Gute-Nacht-Geschichte kam der Feldsperling zu Wort. Gut gelacht schläft besser. - Ein ganz guter Einstieg in die Jugendtage 2017!

 

Weiterlesen

Freitag: Ankommen

Und dann ging es endlich los!
Während die Einen noch ihr Zelt aufgebaut oder ihr Zimmer bezogen haben, haben Andere schon Ihren Beitrag fürs Überaschungsbuffet abgegeben - da habt ihr dieses Jahr ja richtig aufgetischt! Fetten Applaus dafür! Unten im Dom haben sich wirklich alte Menschen an Jugendtage erinnert, lange vor unserer Zeit. Denkwürdig! Manch einer hat sich bei den Spielen dazu so verausgabt, dass das Buffet ohne ihn geleert wurde.
Zeit um alles zu erkunden, liebevoll vorbereitetes vom Ministryteam, die grandiose Erzählbar, ...

Weiterlesen

Neu und exklusiv: Das geschah vor den Jugendtagen

Unser fabelhaftes bigTeam arbeitet zu großen Teilen im Verborgenen. Dieses Jahr zeigen wir euch ein paar kleine Einblicke in die wunderbare Welt dieser sympathisch-verrückten Truppe. Wir sprechen von den Menschen, die schon ein halbes Jahr vorher über die Jugendtage nachgedacht haben. Von denen viele so heiß auf die Jugendtage sind, dass sie spätestens am Donnerstag Abend, nach unserem Mitarbeitergottesdienst, auf den Schmali fahren. Und: Wir reden von einem Team, für das Spaß an der Arbeit kein Fremdwort ist. Einem Team, das für Jesus rockt!
Wir finden, du darfst das gerne sehen!

Weiterlesen

  • 1
  • 2